• Abnehmen mit Unterstützung
  • Kein Jojo-Effekt
  • Persönliches Tages Schema
  • Gesund und vor allem lecker essen
  • Paßt zu jeder Familie

Garnelen-Krabben-Suppe

Garnelen-Krabben-Suppe

Vorspeise für 4 Personen

2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
1 Fenchelknolle mit Grün (ca. 250 g)
200 g Surimi-Krabbe (gehackt oder Sticks)
2 EL Olivenöl
200 g Garnelen
oder geschälte Flußkrebse
700 ml Fischfond (Instant)
200 ml pflanzliche Kochsahne (z.B. Rama Cremefine)
Soßenbinder
frisch gemahlenen Pfeffer

Vorbereitung:
Schalotten und Knoblauch schälen und klein schneiden. Fenchel putzen, das Grün aufbewahren und
die Knolle in feine Streifen oder Ringe schneiden.
Das Krabbenfleisch in Stücke schneiden.

Zubereitung:
Öl in einem Suppentopf erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch 2 Min. anbraten. Den Fenchel
und die Hälfte der Garnelen und Krabben dazugeben und 2 Min. mit braten. Die Bouillon dazugeben
und 10 Min. leise köcheln lassen. Pürieren Sie die Suppe mit einem Stabmixer. Die Kochsahne einrühren
und mit dem Soßenbinder oder 1 EL Malzena (in etwas Brühe angerührt) abbinden. Das feingeschnittene
Fenchelgrün und die restlichen Garnelen und Krabben unterheben und mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Tipp:
100 ml Fischfond durch trockenen Weißwein ersetzten.