• Abnehmen mit Unterstützung
  • Kein Jojo-Effekt
  • Persönliches Tages Schema
  • Gesund und vor allem lecker essen
  • Paßt zu jeder Familie

mediterrane Garnelen

mediterrane Garnelen

Vorspeise für 4 Personen

500 g San-Marzano-Tomaten (Flaschentomaten)
         oder Strauchtomaten
3 Knoblauchzehen
1 Lorbeerblatt
1 Messerspitze Zimt
6 Schalotten
6 EL Olivenöl
1 Prise Salz und frischgemalenen schwarzen Pfeffer
200 g Feta Käse
1 Bund Frühlingszwiebeln
2 EL Ouzo oder Pernot
250 g Riesengarnelen
1,5 EL gehackter Thymian (frisch oder TK)

Vorbereitung:
Mit der Sauce anfangen. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Tomaten enthäuten, dazu diese kreuzförmig
einritzen und kurz in kochendes Wasser legen, dann abpellen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden,
diese mit 2 gepressten Knoblauchzehen, dem Lorbeerblatt und der Prise Zimt in einem Topf kurz aufkochen und ca. 10 Minuten
köcheln lassen, wenn nötig Schaum abschöpfen. Die feingehackten Schalotten unterrühren und noch 5 Minuten weiter köcheln
bis die Sauce etwas eingedickt ist. 4 EL Olivenöl untermengen mit Salz und Pfeffer würzen und das Lorbeerblatt entfernen.

Zubereitung:
Die Tomatensauce auf 4 flache Auflaufformen verteilen, den zerkrümelten Feta darauf streuen und diese
5 Minuten in den Ofen stellen. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, vom Grün etwas für die Garnitur
zur Seite stellen. Das restliche Olivenöl erhitzen und darin 1 gepresste Knoblauchzehe und die Frühlingszwiebel
sowie die Garnelen 2 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Ouzo übergießen. Die Auflaufformen
aus dem Ofen nehmen und die Garnelen darauf anrichten mit den Zwiebeln und dem Thymian garnieren. Hierzu Kräcker
servieren.

Tipp:
Anstelle der frischen Tomaten, stückige Tomaten aus der Dose verwenden, dass verkürzt die Zubereitungszeit.
Auch lecker ist es wenn Sie die Garnelen durch Weißfisch (Kabeljau, Tilapia) ersetzen. Nach Gusto kann man auch schwarze
Oliven zur Sauce hinzufügen.